news_aufstellung

Krankentransport Reinhold stellt sich neu auf.

Die Franz-Josef Reinhold GmbH ist bereits seit 30 Jahren als Dienstleistungsunternehmen am Markt aktiv und bleibt dabei den Wurzeln treu; dem qualifizierten Krankentransport. Der Grundstein des ständig wachsenden und mittlerweile in vier Landkreisen Südniedersachsens vertretenen Unternehmens wurde dabei schon vor 60 Jahren gelegt. Nun stellt sich das Unternehmen für die Zukunft auf und will mehr auf die Kundenbedürfnisse hören.

Der erste Schritt und damit Anstoß der Neuausrichtung hat bereits im November 2011 stattgefunden. Hier hat Florian Reinhold als Sohn des Unternehmensgründers die Geschäftsführung der Franz-Josef Reinhold GmbH übernommen.

 

„Um unsere Vision und den Qualitätsanspruch umsetzen zu können, benötigten wir flexiblere Strukturen, die ein Wachstum zulassen.“ Sagt Florian Reinhold. Um den Kundenservice zu verbessern, sind Kerstin Nicolai und Philipp Reinhold in den Führungskreis des Unternehmens berufen worden und verantworten nun die Kernbereiche Einsatzlenkung und qualifizierter Krankentransport. Damit stehen den Kunden weitere Ansprechpartner zur Verfügung, die die Leistungen ständig weiterentwickeln.

 

Mit Gründung der R+ Services GmbH & Co. KG zum 01.01.2014 hat das Unternehmen zusätzlich eine Gesellschaft gegründet, die weitere Dienstleistungen im Sinne der Kunden entwickeln soll und sich gleichzeitig um die Unterstützungsprozesse, wie Einkauf oder Finanzmanagement, der Franz-Josef Reinhold GmbH kümmern wird. So kann sich das Unternehmen selbst auf die eigenen Kernaufgaben, also um die Kunden und Patienten, konzentrieren. Ein weiterer Schritt war die Übernahme der Immobilie der Unternehmenszentrale in der Herzberger Landstraße in Gieboldehausen, deren Eigentümerin nun ebenfalls die R+ Services GmbH & Co. KG ist.

 

„Mit diesen Maßnahmen haben wir die Grundlage geschaffen, um uns nun ganz und vor allem mit hoher Geschwindigkeit um die Bedürfnisse unserer Kunden zu kümmern und uns weiter zu verbessern. Dazu werden wir zeitnah verstärkt und zukünftig regelmäßig mit unseren Kunden in den direkten Kontakt treten.“ erklärt Florian Reinhold.

Zurück