R+ MediTransport: Qualifizierter Krankentransport jetzt auch im Landkreis Northeim

 

Schon seit Mitte August 2015 ist R+ MediTransport nun auch mit einem Standort in Einbeck aktiv. Mit der zusätzlichen Wache deckt der größte private qualifizierte Krankentransport in Südniedersachsen den gesamten Landkreis ab. Patienten und Gesundheitseinrichtungen im Landkreis Northeim steht damit eine interessante Alternative zum öffentlichen Rettungsdienst zur Verfügung, dessen Aufgabe primär die Notfallrettung ist. Damit entlastet R+ den Rettungsdienst, der für die steigende Anzahl an Notfällen benötigt wird. Die Wartezeit qualifizierter Krankentransporte wird weiter gesenkt.

 

Mit der Stationierung eines weiteren Notfallkrankenwagens wird der Bereich des Landkreises Northeim dann umfassend abgedeckt – der südliche Teil des Landkreises wird zusätzlich von der Hauptwache in Gieboldehausen versorgt. Dabei  gehen auch die Standards in puncto Sicherheit und Medizin des neuen Krankentransportwagens, der jetzt in Einbeck zur Verfügung steht, über die Vorgaben der DIN Normen hinaus. Ein Höchstmaß an Komfort und Zuverlässigkeit kann den Patienten so geboten werden. Gesundheitseinrichtungen vertrauen auf einen verlässlichen Partner. Qualifizierte Krankentransporte werden in der Regel vom Arzt verordnet und dann benötigt, wenn eine medizinisch-fachliche Betreuung oder Einrichtungen eines Krankenwagens, wie die Krankentrage, notwendig sind. Dabei herrscht eine klare Trennung zu Notfällen, bei denen in der Regel lebensbedrohliche Verletzungen bestehen. Die Einsatzzentrale der R+ MediTransport ist rund um die Uhr unter der kostenfreien Nummer 0800-20 19 233 erreichbar. 

Zurück